Start Verschiedenes Edinburgh: Englisch-Sprachwoche der 4. Klasse

Voller Vorfreude und aufgeregt fieberten 53 Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Neuen Mittelschule Waidhofen/Thaya zu Recht der Sprachwoche in Edinburgh (Schottland) entgegen.

Am 30.9. ging der Flug dann von Bratislava nach Edinburgh. Die Teilnehmer waren bei Gasteltern in der näheren Umgebung von Edinburgh mit Vollpension untergebracht.

Am Montag mussten die Kinder das erste Mal den Weg in die Schule mit den öffentlichen Verkehrsmitteln bestreiten.

Wochentags besuchten die Kinder täglich die CES (Centre of English Studies) School in Edinburgh und erlebten einen abwechslungsreichen Unterricht in lockerer Atmosphäre.

Die Nachmittage wurden durch Ausflüge, Besichtigungen und Einkaufsmöglichkeiten bunt gestaltet. Eines der Highlights war der Ganztagesausflug in die kleine Stadt Stirling und dem größten See Großbritanniens - Loch Lomond. Über den Besuch des Portobello Beach konnten sich die Teilnehmer bei schönem Wetter und Eis erfreuen. Großen Gefallen fand auch der Besuch der Edinburgh Dungeons, in denen den Kindern auf gruselige Art und Weise die dunkle Geschichte Edinburgh’s näher gebracht wurde. Natürlich durfte die Besichtigung des Edinburgh Castles und die Besteigung des Calton Hills nicht fehlen. Bei beiden Attraktionen konnten die Aussicht über Edinburgh und der Blick zum Meer genossen werden. Der Spruch „There’s no bad weather only bad clothing“ kam während dieser Woche kaum zu tragen.

Aufregend war der Besuch des National Museums of Scotland, nicht nur weil die Schülerinnen und Schüler dort vieles ausprobieren konnten, sondern auch, weil ein Feueralarm unseren Besuch zu früh beendete. Die Schülerinnen und Schüler konnten unzählige Eindrücke sammeln und waren von der Sprachwoche begeistert. Zum Abschluss erhielten die Teilnehmer differenzierte Certificates, um ihren schulischen Einsatz zu unterstreichen.